i

Kälber und Huhn
Willkommen

 

Name:
E-Mail:
Homepage:
Betreff:
Nachricht:
 
 

Aktuell sind 868 Einträge verfügbar.

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39
40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59
60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79
80 81 82 83 84 85 86 87 >


Eva hat am 02.01.2012 16:26:52 geschrieben :

Kuhreiten (:
hi
danke für die antwort (=
du hast echt früh damit angefangen, als ich in dem alter war hatte ich himmel angst vor Kühen=P

und jetzt noch ne Frage (;
und zwar das Kälbchen dass ich mir ausgesucht habe ist echt süß (wie alle auch) aber es kommt immer her und lässt sich von mir streicheln (Was man von den anderen nicht sagen kann)
blos hat es ein problem immer wenn ich zu ihm rein gehe schleckt es mich ab und naja das ist total nervig auf die dauer!
Es meint wxxxweinlich das ich Milch gebe oder so!
mit vielen Grüßen Eva
 
Kommentar: Ja das denke ich auch . . .ist bei den Kälbern ja nicht so ungewöhnlich
Das einzige was da hilft. ist immer wieder die Nase vorsichtig wegschubsen und hoffen, dass sie es lässt.
Spätestens wenn sie keine Milch mehr bekommt, hört sie das von alleine auf

LG

Eva hat am 01.01.2012 17:30:06 geschrieben :

Kuhreiten (:
Wow das ihr auf Kühen reitet beeindruckt mich echt Wahnsinnig!!
Ich will jetzt umbedingt auch damit anfangen und hoffe dass es bei mir auch so gut klappt wie bei euch(=
So jetzt hab ich aber noch ein parr Fragen und zwar:

1. Habt ihr selber einen Hof? oder sind es die kühe von Freunden, Großeltern, Onkel ...

2. Also wenn ich so fragen darf
Wie alt seit ihr eigentlich das ihr euch sowas schon zutraut (ich bin ja noch ziemlich jung (15)) und naja... ich hab irgendwie angst dass ich noch zu jung bin :/

mit ganz viel lieben Grüßen
eure Eva
 
Kommentar: Daaaankeee

Ja der Hof gehört meinem Vater, also ich bin eigl zwischen unsern Kälbern aufgewachsen

Ich bin 14, werde in 3 ochen 15. Als ich mit Alessa vor mittlerweile fast 5 Jahren angefangen hab, war ich also gerade 10 und ich kenne auch einige andere Kuhreiter, die bereits in dem ALter angefangen haben.

Solange man schon gerade aus laufen kann, ist man nicht zu jung
Die Arbeit mit Rindern hat ohnehin nichts mit Kraft zu tun, denn stärker sind die allemal, egal we alt oder groß man ist

LG

Annika (Homepage) hat am 28.12.2011 13:31:58 geschrieben :

Kälbchen
Ja, würd mich mal interessieren...

 

Annika (Homepage) hat am 27.12.2011 20:13:53 geschrieben :

Kälbchen
Hi,

was ist jetzt eigentlich mit dem geklautem Kalb ?

lg Anni
 
Kommentar: joa stimmt, hat man schon lange nix mehr von gehört . . .

Wiebke (Homepage) hat am 25.12.2011 21:26:30 geschrieben :

Link
Ich hab gerade eine Linkanfrage bekommen mit dem Link "www.kuhreoten.at" und der Beschreibung "Reitkuh Amanda".
Der Link funktioniert nicht, also möge sich derjenige, der sie mir geschickt hat, bitte nochmal bei mir melden

LG
 

Anna (Homepage) hat am 25.12.2011 10:58:49 geschrieben :

Frohe Weihnachten
Ich wünsche allen Frohe Weihnachten und eine gutes, neues, erfolgreiches Jahr!

Liebe Grüße,

Anna
 
Kommentar:

Unbekannt hat am 24.12.2011 21:42:10 geschrieben :

die Sachen zum reiten
Ich reite auch auf meine Kuh Amanda.Ihr habt mir schon viele Tipps gegeben.PROSIT NEUJAHR
 
Kommentar: Gleichfalls

Wiebke (Homepage) hat am 24.12.2011 11:18:01 geschrieben :

Frohes Fest :D
Ich wünsche euch allen Frohe Weihnachten, ein paar schöne Feiertage mit vielen Geschenken und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!
 

elody hat am 23.12.2011 22:59:04 geschrieben :

peische
bei dem mittlerm kalb 7morgen 8monate alt manchmal wil sie nicht laufen und ich sie dann mit der gerte antipe und hop lauf sage bleibt sie einfach stehen und wenn ich dann ein bisschen fester trauf haue anstatt nur zu tippen läuft sie rükwärts man muss dann hinter sie stehen und sie schieben

was kann ich dagegen tun hast du mir ein tipp???

lg elody
 
Kommentar: klassischer Fall von streiken . . .kenn ich nur zu gut, hatte ich die Tage auch bei Bella, allerdings beim Langzügeltraining.

Das einzige was da hilft, sind Leckerlis. Wenn sie denn mal läuft. krieg sie die zur genüge, will sie nicht laufen, muss man eben geduld haben. Mit vielen guten Worten und einigen Antippen mit der Gerte (nicht schlagen!!) setzten sie sich meistens schon irgendwann in Bewegung (spätestens wenn sie Hunger haben und nach Hause wollen).
Das wird dann auch sofort wieder belohnt, und dann geht das auch wieder

LG

Ivonne und das Rudel (Homepage) hat am 23.12.2011 21:52:32 geschrieben :

Frohe Weihnachten Euch und Euren Vierbeinern ... :o)
 

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39
40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59
60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79
80 81 82 83 84 85 86 87 >