i

Kälber und Huhn
Willkommen

 

Name:
E-Mail:
Homepage:
Betreff:
Nachricht:
 
 

Aktuell sind 868 Einträge verfügbar.

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39
40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59
60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79
80 81 82 83 84 85 86 87 >


Vere na hat am 18.07.2012 23:03:00 geschrieben :

jaay !
hehe Wiebke ich hab dich wieder gefunden
 
Kommentar:

Katharina hat am 17.07.2012 17:41:35 geschrieben :

Danke
Danke für den Tipp. Ich werde es einfach mal versuchen.
 
Kommentar:

Katharina hat am 16.07.2012 19:44:39 geschrieben :

Mit gehen
Wie bringt man einem Kelbchen am besten bei, dass es schön mitgeht?

Bitte schreib mir zurück!!
 
Kommentar: Ganz viel streicheln und bürsten, vor allem am Anfnag, wenn das Kalb noch ganz klein ist, das baut Vertrauen auf
Manche Kälber sehen ihren Menschen dann wie die eigene Mutter an und laufen dann ganz von alleine hinterher. Auch wenn es nur hinterher läuft, weil das Strick es nciht anders vorgibt, wichtig ist, dass man das dann mit Futter oder ausgibiegen Streicheleinheiten belohnt. In der Regel verstehen die Kälber das recht schnell, und auch wenn Kälbchen mal nciht voran will, kein Grund zur Sorge, wenn aus dem Kälbchen erstmal ein Jungrind geworden ist, gibt sich das von alleine

LG

Steffi hat am 15.07.2012 22:31:01 geschrieben :

Reiten mit Pferd und Kuh
Also erstmal GROßES Lob! Die Seite ist echt prima.!!

Ich trainiere auch schon seit Jahren Kälber und Kühe und hab seit ein paar Jahren auch eine HAflingerstute. Da hab ich mir gedacht " Versuch doch mal das Kalb als 'handkuh' mitzunehmen". Das hat sich als schwierieg herausgestellt, weil es dauernd ums Pferd herumgelaufen ist, und uns sozusagen gefesselt hat ^^. Aber da meine Tiere es eigentlich gewohnt sind, mir ohne Leine zu folgen, hab ich mein Kälbchen Rosi einfach los gemacht und sie frei hinterm Pferd herlaufen lassen. Mein Pony fand das erstmal ein bisschen komisch aber nachher hats suuuuper geklappt. Wie ein Hund ist die kleine uns gefolgt. Was ich damit sagen will ist, dass man die Arbeit mit Pferd und Kuh sehr gut verbinden kann. Außerdem hab ich das Gefühl, das beide voneinander lernen können.
Zwar bekommt man für die Arbeit mit den Kühen blöde Kommentare und Blicke zugeworfen, aber ich bin stolz das zu tun, weils einfach nicht jeder kann und es einen zu etwas besonderem macht. Also an alle die so Kuhverrückt sind wie ich: WIR SIND WAS BESONDERES! =D
 
Kommentar: Danke

Ist doch super, wenn das so klappt^^ Ich selber hab ja sowieso kein Pferd, und die Ponys vom Nachbarhof haben tierische ANgst vor meiner dicken Delay, obwohl sie eigl Zaun an Zaun mit Kühen stehen -.-

Liebe Grüße

franzi hat am 15.07.2012 19:44:40 geschrieben :

spazieren
hei
bei meinem kalb ist es wenn wir mal spaziern gehen das es fast nach jeden meter stehen bleibt wieso macht sie das ? kann man was dagegen tun?
LG
 
Kommentar: Das ist bei Kälbern nichts ungewöhnliches, dass machen die häufiger und es legt sich meist von ganz alleine, wenn das Kalb etwas älter wird

Versuch mal, dich in ein paar Meter Abstand vor das Kalb zu hocken und es zu dir zu rufen. Wenn es kommt, wid belohnt Manchmal bringt es auch was, ein Strick um den Hintern des Kalbes zu legen und es daran vorsichtig (!) voran zu ziehen.
Und sobald es voran läuft: Belohnen.
Wenn gar nichts hilft, kannst du es auch mit Futter, Milch oder , wenn das Kalb an deiner Hand saugen möchte, mit der Hand locken

Ich hoffe, ich konnte dir weiter helfen.

LG

Annie hat am 10.07.2012 17:06:37 geschrieben :

Super gemacht!!!!
Deine Seite ist PERFEKT!
Aber eine Frage: kann man mit einer Kuh auch springen, wenn man auf deren Rücken sitzt?!!!
Annie
 
Kommentar: Danke
Na klar kann man das Hab auch Bilder davon drin, musst mal schauen

LG

:) hat am 06.07.2012 14:08:16 geschrieben :

rodeo
Wer googlet der findet

@knuddelmaus: Meinst du so etwas??

http://www.youtube.com/watch?v=KnC5dyIuut4&feature=related

Ja es ist wiklich nicht gerade tierschonend Denn sie sperren die kälber 7-10 tage vor dem rodeo auf engstem raum ein das sie wild und agresiv werden

lg
 

Knuddelmaus hat am 03.07.2012 18:59:08 geschrieben :

Link...
nee,aber da sollen kinder unter 50 kg sowas
wie RODEO machen...nadürlich för money
 
Kommentar: Ja wenn Geld ins Spiel kommt, dann rückt das Wohl der Tiere (und scheinbar auch das der Kinder) in den Hintergrund, so ist das meistens . . .

Knuddelmaus hat am 01.07.2012 17:23:58 geschrieben :

FRAGE
hab ne frage:wenn man eine kuh erst ab 18
monaten reiten darf,warum machen dasdie kandier(denkemal kanadier)das mit 3 monaten???
 
Kommentar: Wahrscheinlich machen sie das, weil ihnen die Gesundheit und das Wohlergehen ihrer Tiere egal ist . . .

Hast du nen Link davon?

Knuddelmaus hat am 01.07.2012 11:44:54 geschrieben :

Ooooooh...
Habs verstanden,DAAANKEEE!!!
 
Kommentar:

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39
40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59
60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79
80 81 82 83 84 85 86 87 >